EVENTS  

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
   
GEDANKENSCHMIEDE  
   

GÄSTEBUCH  

   

OASE DER SINNE  

   
BENUTZERMENÜ  
   

Herpes wie bekomme ich ihn schnell wieder weg?

 

  Bildquelle: by Lupo / pixelio.de

 

Herpes ist eine Infektionskrankheit der Haut. Die bekannteste ist der Herpes am Mund. Herpessymplex entsteht durch die Herpesviren. Etwa 85 % der Weltbevölkerung leiden an Herpes labialis, wurden infiziert und bekam dann Herpes labialis, Typ 1 bzw. HSV 1. Die Ansteckung geschieht meistens im Kindesalter von Mutter zu Kind und begleitet den Menschen dann ein ganzes Leben lang. Sie zeigt sich durch entzündete, schmerzhafte und juckende Bläschen am Mund. Wenn man sowieso nicht ganz gesund ist. Das Immunsystem ist geschwächt, zum Beispiel bei Stress, Erkältung, Hautreizungen, Verbrennungen, Sonnenbrand. Dann kribbelt, spannt und juckt die Lippe. Der Herpes ist da. Meine Oma hat oft gesagt, das ist ein Ekelbläschen. Wenn man irgendetwas sieht, das starken Ekel in einem hervor ruft, dann erscheint das Bläschen. Ob das wirklich möglich ist, kann ich nicht sagen.

Achtung

Normalerweise ist der Herpes nicht gefährlich. Aber bei Babys und in der Schwangerschaft sollte man besondere Vorsicht walten lassen und darauf achten, das es sich nicht ansteckt. Bei Babys kann er sich zu schwerwiegenden Krankheiten ausweiten. Die Infektion kann die Augen ergreifen und eine auf den ganzen Körper ausbreitende Infektion mit Beteiligung verschiedener Organe, wie Lunge, Gehirn, Leber und Nieren kann sich entwickeln. Auch die gefürchtete Hirnhautentzündung (Enzephalities) kann daraus entstehen. Allerdings kann sie sich auch bei Erwachsenen auf die Augen ausdehnen und es kommt zur Hornhautentzündung. Deshalb ist auch hier Vorsicht geboten.

Therapie

In der Apotheke gibt es verschiedene Salben und Cremen. Empfehlenswert ist zum Beispiel Aciclovir. Nach dem Beipackzettel verwenden. Es gibt auch Herpespflaster, durch dieses Pflaster wird die Herpes gelindert und die Ansteckungsgefahr sinkt.

Die Naturmedizin rät es mit Honig zu versuchen. Ein Stück Mullbinde tränken und viermal täglich 15 Minuten auflegen. Oft ist der Herpes dann schon nach fünf Tagen verschwunden.

 

Startseite

 

   
BOTSCHAFTEN  
   

Aktuell sind 965 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2019 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net