Nachtschweiß

 

Bildquelle: Fotograf Luise / pixelio.de

 

Hildegard empfiehlt hier den guten alten SalbeiAufbrühen und morgens nüchtern über eine längere Zeit trinken.

Es werden dem Körper die Giftstoffe entzogen, die den Nachtschweiß auslösen.

Folgendes hat sich auch bewährt:

je 20 gr. Salbei, Frauenmantel, Zinnkraut, brühen, kurz ziehen lassen und längere Zeit davon 1 Tasse vor dem Frühstück.

Dies trägt zur allgemeinen Stärkung bei und dadurch wird der Nachtschweiß ebenfalls beseitigt.

Ausprobieren ! Hilft nicht bei jedem.

 

 

 

 

      Startseite

 

   

Aktuell sind 940 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2020 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net